datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. “Verarbeitung” oder “Verantwortlicher” verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Matthias Hoffmann
IT-Projekte und Management
Mühlenberg 50
22587 Hamburg

T: +49 40 6391 3434
M: +49 163 3336777
E: m.hoffmann {###} hansasolutions.de

(Hinweis: Das „@“ wurde durch {###} ersetzt, um automatisiertem Spam vorzubeugen)

Arten der Verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.Bsp. Namen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. anonymisierte IP-Adressen, Geräte-Informationen)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)

Kategorien betroffener Personen

Nutzer und Besucher des Onlineangebots (im weiteren Verlauf als “Nutzer” bezeichnet)

Anonyme Datenerhebung

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um unser Angebot zu verbessern, werten wir lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebots und seiner Inhalte & Funktionen
  • Kommunikation mit Nutzern und Beantwortung von Kontaktanfragen
  • Reichweitenmessung & Marketing
  • Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik, Kosten der Implementierung und der Art, der Zwecke und den Umständen der Verarbeitung geeignete technische und organisatorische Maßnahmen um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Die unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und die Schwere des Risikos für Rechte & Freiheiten von natürlichen Personen werden dabei berücksichtigt.

Die Maßnahmen umfassen unter anderem die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten. Das geschieht durch Kontrolle des physischen Zugangs, des sie betreffenden Zugriffs sowie die Eingabe, Weitergabe der Sicherung der Verfügbarkeit und der Trennung der Daten. Zudem haben wir einen Prozess eingerichtet um die Wahrnehmung der Betroffenenrechte, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten zu gewährleisten. Außerdem befolgen wir die Grundsätze zum Datenschutz durch Technikgestaltung & datenschutzfreundliche Voreinstellungen nach Art. 25 DSGVO.

Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsverarbeitern

Sofern wir während unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Unternehmen oder Personen (Dritten oder Auftragsverarbeitern) offenbaren geschieht dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. notwendige Übermittlung von Daten an Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Ihrer Einwilligung, einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. Webhosting, Einsatz von Beauftragten). Sollten Dritte mit der Verarbeitung von Daten von uns im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung beauftragt werden, geschieht das auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sollten wir Daten in einem Drittland (außerhalb der EUR oder EWR) verarbeiten oder dies durch Inanspruchnahme von Diensten Dritter (ggfs. durch Offenlegung oder Übermittlung von Daten) erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses notwendig ist. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff DSGVO verarbeiten. Das bedeutet, dass die Verarbeitung nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgt (wie z.B. der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus für die USA durch das “Privacy Shield”), oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (sog. “Standardvertragsklauseln”).

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unterhttp://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Verwendung von Youtube

Diese Webseite und die integrierten Angebote enthalten sogenannte Einbettungen von Videos auf YouTube. Diese ermöglichen die Verbindung zu YouTube und den dort hinterlegten Videos. YouTube ist ein Angebot der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Zweck und Umfang der Datenerhebung und Datennutzung durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als Kunde von YouTube entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube. Diese finden Sie unter: http://www.youtube.com/t/privacy/.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Sie haben das Recht zu erfahren, ob betreffende Daten verarbeitet werden, und auf Auskunft über diese Daten sowie weitergehende Informationen und Kopie der Daten gemäß Art. 15 DSGVO.

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Vervollständigung oder Berichtigung der Sie betreffenden Daten.

Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten, bzw. alternativ nach Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende und uns bereitgestellte Daten nach Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu einzufordern.

Außerdem haben Sie das Recht gem. Art. 77 DSGVO eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Möchten Sie von dem Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung gebrauch machen kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie zu Beginn dieser Seite und in unserem Impressum

Widerrufsrecht & Widerspruchsrecht

Gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Zudem können Sie der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Insbesondere gegen Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann widersprochen werden.

Verwendung von Cookies

Um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen bzw. den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies können mithilfe von Werkzeugen, die als Teil der meisten kommerziellen Browser zur Verfügung stehen, deaktiviert oder entfernt werden. Die Präferenzen müssen für jeden von Ihnen genutzten Browser separat eingestellt werden, wobei unterschiedliche Browser verschiedene Funktionalitäten und Optionen bieten. Es gibt verschiedene Arten von Cookies:

Sitzungs-Cookies

Die Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht.

Langzeit-Cookies

Langzeit-Cookies verbleiben auf ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Verwendung von Google Maps

Unsere Anfahrt-Seite nutzt den Karten­dienst „Google Maps API“ der Google Inc. zur Darstellung von Stand­orten auf einer inter­aktiven Karte. Dadurch werden Informationen über die Benutzung der Friseur-Elgecco-Website, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google-Server in die USA über­tragen und dort gespeichert.

Google verpflichtet sich im Rahmen der eigenen Daten­schutz­erklärung zwar dazu, keine Informationen an Dritte weiterzugeben, macht hiervon aber Ausnahmen. Die so erhobenen Daten können demnach ggf. an Dritte übertragen werden, sofern dies gesetzlich in den USA vorgeschrieben ist oder sofern Dritte die Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Daten­schutz­erklärung von Google Inc. finden Sie hier: http://www.google.com/policies/privacy/.

Sie haben die Möglichkeit, den Karten­dienst auszuschalten und eine Daten­über­mittlung an Google zu unterbinden. Deaktivieren Sie hierzu Java Script in Ihrem Browser. Der Kartendienst ist in diesem Fall nicht mehr für Sie nutzbar.

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen

Auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Interesse an der Optimierung, Analyse und Betrieb unseres Geschäfts) setze ich gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingtechnologien ein, soweit diese für die Teilnahme am Affiliatesystem erforderlich sind. Nachfolgend finden Nutzer Details zu den technischen Hintergründen.

Die von Vertragspartnern (sog. “Advertiser”) angebotenen Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (durch sog. Affiliate-Links). Die Betreiber der jeweiligen Webseite erhalten eine Provision wenn Nutzer einem Affiliate-Link folgen und anschließend Angebote der Advertiser wahrnehmen.

Für mein Onlineangebot ist es erforderlich, dass nachverfolgt werden kann ob Nutzer sich für Affiliate-Links interessieren und anschließend die Angebote auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Online-Plattform wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links mit verschiedenen Parametern ergänzt, die entweder Bestandteil des Links werden, oder z.B. in einem Cookie gesetzt werden können. Diese Parameter enthalten insbesondere die Ausgangswebseite (sog. Referrer), den Zeitpunkt, eine Onlinekennung von uns als Betreiber, eine Onlinekennung des betreffenden Angebots, eine Onlinekennung des Nutzers und ggfs. auch Tracking-spezifische Werte wie z.B. Kategorisierungen, Partner-IDs und Werbemittel-IDs.

Bei den von mir verwendeten Onlinekennungen der Nutzer handelt es sich um pseudonomisierte Werte, die anonymisiert sind (keine personenbezogenen Daten sind enthalten). Die Kennungen helfen mir lediglich zu erkennen, ob ein Nutzer der vorher meine Webseite besucht hat sich schlussendlich für die Wahrnehmung eines Angebots bei einem Partner entschieden hat (z.B. einen Vertrag geschlossen hat). Die Onlinekennung ist jedoch insofern personenbezogen, als das dem Partnerunternehmen (Advertiser) und auch uns, die Onlinekennung gemeinsam mit anderen Nutzerdaten vorliegt. Nur so kann das Partnerunternehmen mitteilen, ob der jeweilige Nutzer ein Angebot wahrgenommen hat – und dem Websitebetreiber eine Provision zusteht.

Amazon Partnerprogramm

Auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Interesse am wirtschaftlichen Betrieb meines Online-Angebots) nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bin ich Teilnehmer des Amazon Partnerprogramms. Es wurde konzipiert um Betreibern von Websites mit Hilfe von Platzierung von geeigneten Werbemitteln Werbekostenerstattungen zu verdienen (sog. Affiliate Programm). Das heißt, als Amazon Partner verdiene ich Geld an qualifizierten Verkäufen.

Um die Herkunft einer Bestellung festzustellen setzt Amazon Cookies ein. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Webseite angeklickt haben, bevor ein Kauf bei Amazon stattgefunden hat.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Amazon und das Amazon Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Digistore24 Partnerprogramm

Auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Interesse am wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots) nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bin ich Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland. Es wurde konzipiert um Betreibern von Websites mit Hilfe von Platzierung von geeigneten Werbemitteln Werbekostenerstattungen zu verdienen (sog. Affiliate Programm). Das heißt, als Digistore24 Partner verdienen wir Geld an qualifizierten Verkäufen oder Vermittlungen von Verkäufen.

Um die Herkunft einer Bestellung festzustellen setzt Digistore24 Cookies ein. Unter anderem kann Digistore24 erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Webseite angeklickt haben, bevor eine Transaktion bei Digistore24 stattgefunden hat.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Digistore24 und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.digistore24.com/page/privacyl.

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären ich Sie über die Inhalte meines Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Ich versende Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu meinem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Ich vertraue auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren habe ich mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihre Branche und Interessengebiete anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in dene ich die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten meine Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung habe ich keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang meines Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.